Skip to content

Anleitung: Evoli kontrolliert entwickeln

Wie man Evoli in Pokemon GO so entwickelt wie man es haben will ranken sich viele Mythen.  Doch welche ist richtig und wie bekommt man sein heiß ersehntes Aquana, Blitza oderFlamara? Eine Theorie die zu Anfang auftauchte war, dass die Teamwahl entscheidend ist, dies jedoch wieder verworfen wurde. Eine andere die aufkam war, dass es daran läge, welche Attacke man seinem Evoli vor seiner Entwicklung gäbe und wieder einer andere behauptete, er wäre komplett zufällig. Doch jetzt scheint das Internet sich ein für alle mal auf eine Version geeinigt zu haben, es liegt am Namen!

Evoli Entwicklung durch Namensgebung kontrollieren

Richtig gehört, ihr könnt kontrollieren ob sich euere Evoli in ein Flamara, Blitza oder Aquana entwickelt indem ihr ihn den jeweils benötigten Namen gebt. Darauf haben sich zumindest die nutzer auf der Foren Plattform Reddit geeinigt.

Also, ihr müsst eurem Evoli vor seiner Entwicklung nur den richtigen Namen geben, die wären:

„Pyro“, wenn ihr ein  Flamara wollt.

„Sparky“, für ein Blitza.

„Rainer“, und ihr bekommt ein  Aquana.

Die Namen stammen aus einer ehemaligen Pokemon Folge der Anime Serie und wir finden eine richtig coole Idee um altes und neues in Pokemon GO zu verbinden. Wie findet ihr diese Möglichkeit der Kontorollierten Entwicklung, könnt ihr die Theorie der Reddit Nutzer bestätigen oder widerlegen? Schreibt es uns in die Kommentare!

3 Comments

  1. Kjano Kjano

    Kann dies Definitiv Bestätigen! Hab dadurch gerade ein schön starkes Flamara bekommen ?

    • Lutz Lutz

      Super cool wenn unsere Anleitung dir da weiterhelfen konnte!

  2. Flamara ist das schlechteste von den 3 pokemons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *